Pünktlich zum Ferienbeginn in Sachsen fand unser gemeinschaftliches Nachtangeln an der Talsperre Koberbach statt. Durch den Ferienbeginn waren aber auch nur 13 Vereinsmitglieder auf dem eigens angemieteten Gelände des FAB e.V. zum Angeln erschienen. Nichtsdestotrotz war es eine sehr schöne und gelungene Veranstaltung bei der so mancher nicht zum Schlafen kam, da ständig der Bissanzeiger piepte.
Manche Sportfreunde "überhörten" dieses manchmal und mußten erst auf die wild abgzogene Schnur aufmerksam gemacht werden ;-)
In der Zeit von 18:00 - 8:00 Uhr wurden insgesamt sieben Aale, fünf Spiegel- und drei Schuppenkarpfen, sowie zwei Schleien und einige Rotfedern gefangen.
Wie gewohnt war natürlich auch wieder für das leibliche Wohl gesorgt und mit Bier und Roster "auf die Hand" zünftig bzw. "standesgemäß" (man geht ja schließlich zum Angeln und auf keine Party....
Eine kurzweilige und milde Nacht, in welcher der Mond nur kurz zu sehen war.
Die Aale bissen ausnahmslos auf Mistwurmbündel, für die Tauwürmer interessierten sich nur die Karpfen (der Größte 51cm mit 6 Pfund)
...auf Köfi gab es keinen einzigen Biss.
Die Aale waren im Schnitt um die 50cm, aber sehr kräftig.

Nachtangeln TS Koberbach

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

nach oben


© 2008 - 2010 Muldenfischer Zwickau e.V.
Alle Rechte vorbehalten.