Die Zeichen standen nicht schlecht... konstanter Wasserstand, ebenso gleichbleibender Luftdruck und klares Wasser waren die "fast" idealen Voraussetzungen für unser Gemeinschaftsangeln an der Zwickauer Mulde. Aber igendwie fanden die Fische diese Idee nicht so gut und standen unserem Vorhaben eher etwas skeptisch gegenüber. So wurde von den anwesenden 13 Vereinsmitgliedern doch recht wenig Fisch gefangen. Immerhin konnte ein schöner Bachsaibling gelandet werden, welcher einem kleinen "Mepps" nicht widerstehen konnte. Daneben gab es ein paar Bachforellen, eine Regenbogenforelle, eine untermaßige Äsche, sowie ein paar Döbel und eine Plötze als Ausbeute des gemiensamen fünfstündigen Angelns.
Nachdem die Fliegenfischer am Oberlauf recht erfolglos blieben, die Spinnfischer und Ansitzangler ebenso "fast" leer ausgingen, trafen sich alle Teilnehmer zum Abschluß noch zu einer gemütlichen "Roster auf die Hand mit Kompott". Das Ambiente, der Parkplatz am Erlenbad, war zugegebenermaßen etwas "rustikal" und der Koch hatte zwischendurch auch reichlich "heiße Finger", aber es hat geschmeckt und wir hatten zum Ausklang noch unseren Spass.
Auf zum nächsten Termin im Juni.

nach oben


© 2008 - 2009 Muldenfischer Zwickau e.V.
Alle Rechte vorbehalten.